Megatrend: Downloadinhalte für Games jetzt auch bei ContentCard

Herunterladbare Zusatzinhalte für Games, wie neue Charaktere oder Gegenstände, bringen nicht nur den Publishern mehr Umsatz. Auch der Handel kann jetzt daran partizipieren. Denn rund ein Drittel der Computerspieler kaufen heute schon sogenannten Downloadable Content (DLC).

Der Autor:
Markus Rieker ist COO der ContentCard AG und Experte für Prepaid und digitale Produkte.
KOMMENTARE

Neuen Kommentar schreiben